Wettbewerbs-Faktoren

Auf welche Wettbewerbsfaktoren
lenken Sie Ihre Kräfte?

Wettbewerbsfaktoren sind sehr vielfältig. Standort, Größe und Finanzkraft sind nur Beispiele. Wussten Sie beispielsweise, dass der Ansporn durch die Pflege eines "gesunden Feindbildes" zu den Top-Einflussfaktoren gehört, die ein Unternehmen wettbewerbsfähig machen?

Viel wichtiger noch: Wettbewerbsfaktoren können wir ändern. Der Kopf hinter den meineZIELE-Produkten, Bruno Klumpp, hat zum Beispiel in seinem allerersten Berufsjahr in einer spektakulären Aktion von kaum zwei Tagen die Lieferzeit eines komplexen Industrieunternehmens halbiert. Eine Engpass-Analyse machte das möglich.

Verbessern Sie Ihre Wettbewerbssituation mit ganz einfachen Mitteln:

Wettbewerbsfaktoren sind nicht für alle Zeiten in Stein gemeißelt. Sie unterliegen dem Wandel der Welt. Und Sie selbst können mit der richtigen Strategie die entscheidende Richtung finden. Das lohnt sich.

 

Erfolg haben

Der Preis eines Produkts ist der erste Wettbewerbsfaktor, der uns einfällt. Aber der Preis ist auch derjenige Wettbewerbsfaktor, der den meisten Profit kostet. Dann sollte er wenigstens auch der Faktor sein, der die Kunden bringt. Und wenn das nicht so ist, sollten Sie Ihre Wettbewerbsfaktoren gründlich analysieren und strategisch richtig anpacken.

meineZIELE unterstützt mit seinen ausgefeilten Analyse-, Darstellungs- und Umsetzungs-Funktionen den optimalen Umgang mit Ihren Wettbewerbsfaktoren.

Strategie-Einsteiger?

Strategie ist kein Schulfach. Nur allzu leicht glaubt man, das wäre nur etwas für die "großen Konzern-Lenker" oder für "weltfremde Professoren". Sogar als erfolgreicher Unternehmer nimmt man selten bewusst wahr, dass man immer wieder strategische Entscheidungen trifft. Doch das Gegenteil ist wahr. Es gibt praktische Strategie. Wie konkret kann man als  Einsteiger von besserer Strategie profitieren?

Mit der richtigen Strategie
gelingt mehr!


Setzen Sie klare Ziele!

 © Methode.de GmbH Impressum